Freitag, 18. August 2017


Mehdi Charef





Der Autor Mehdi Charef wurde 1952 in Algerien geboren. Anfang der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts fand sein Vater Arbeit im Straßenbau in Frankreich und ließ seine Familie nachkommen. So lernte Mehdi Charef die Banlieues sehr gut kennen und träumt davon, zu schreiben. Zunächst arbeitet er allerdings in einer Fabrik, kommt von seinem Weg ab und landet im Gefängnis. Nach seiner Haft schwört er sich, das Gefängnis nie wieder von Innen zu sehen und nach weiteren 10 Jahren in der Fabrik publiziert er seinen ersten Roman „Tee im Harem des Archimedes”, der sofort ein großer Erfolg wird.



 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen