Sonntag, 24. September 2017


Edi Graf





Afrika ist seine Leidenschaft, Krimis seine zweite Passion. Nach den Safarigeschichten »Vom Vergnügen, mit Krokodilen zu baden«, legte Edi Graf 2005 mit »Nashornfieber« und »Löwenriss« seine beiden ersten Kriminalromane im Gmeiner-Verlag vor. Die Fortsetzung »Elefantengold« folgte im Sommer 2006.

Edi Graf, geboren 1962 in Friedrichshafen, studierte Literaturwissenschaft und Geschichte in Tübingen. Seit 1983 freier Redakteur beim SWR, Moderator zahlreicher Rundfunksendungen und öffentlicher Veranstaltungen, schreibt Hörspiele, Reiseberichte, Kriminalromane und Kurzkrimis.

In der Anthologie »Grenzfälle« der Soko Criminale Singen ist er mit »Poppeles letzter Streich« vertreten.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen