Freitag, 28. April 2017


Amor Ben Hamida





Amor Ben Hamida kam im April 1958 im südtunesischen Medenine zur Welt.
Sein Vater starb, als er fünf Jahre alt war. Weitere fünf Jahre später kamen Amor Ben Hamida und seine zwei Brüder in ein Kinderdorf in Südtunesien. Ein knappes Jahr später wurde er für eine Reise ins Pestalozzi-Kinderdorf Trogen (Schweiz) ausgewählt. Eine Reise, die sein Leben prägen sollte, denn er blieb in der Schweiz, zog 1975 nach Neuchatel und absolvierte zunächst eine vierjährige Ausbildung an einer Handelsschule. Danach arbeitete er als Verkäufer, Marketingplaner und Verkaufsleiter.
Ben Hamidas Ziel ist es, den Europäern die nordafrikanische Kultur und Denkweise näherzubringen. Seine Beobachtungen der bi-kulturellen Beziehungen in der Schweiz begannen ab 2001 in Form des Manuskriptes zu „Tunesier sucht Europäerin zwecks Heirat” Gestalt anzunehmen. Im Frühjahr 2006 veröffentlichte der Glare Verlag dann das erste Buch des Autoren. Zu dieser Zeit waren bereits zwei weitere Werke mit ähnlichem Thema in Arbeit, so das der Books on Demand Verlag im Frühjahr 2007 seinen zweiten kulturellen Annäherungsversuch „Mit arabischen Grüßen” verlegte.
Amor Ben Hamida hat zwei Kinder und lebt und arbeitet in Rorschach (Schweiz).

Website von Amor Ben Hamida: www.benhamida.ch


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen