Sonntag, 22. Oktober 2017


Beverley Harper





Beverley Harper wurde in New South Wales, Australien geboren. 1967 reiste sie nach Afrika und beabsichtigte ein Jahr dort zu verbringen. Sie blieb Zwanzig und ging erst 1988 nach Australien zurück. Einmal im Jahr jedoch reiste sie, für Forschungszwecke, zurück auf den schwarzen Kontinent.

Als Leserin mit Interesse am geschriebenen Wort, entschied sich Beverley Harper erst 1985 mit dem Schreiben anzufangen. Sie nahm an einen Korrespondenzkurs für professionelles Schreiben bei der internationalen Organisation The Writing School teil, brachte ihn aber nie zu Ende. Sie hatte während dieser Zeit ihre Arbeit am Roman begonnen.

Nach einiger Anlaufschwierigkeiten erschien 1996 ihr erster Roman „Storms Over Africa”. Schnell folgten drei weitere Romane: „Edge of the Rain” (1997), „Echo of an Angry God” (1998) und „People of Heaven” (1999). Sie hatte eine Vertrag abgeschlossen, so das jetzt jedes Jahr ein Roman von ihr Veröffentlicht wurde.
Ihre Zeit in Afrika gab ihr die Inspirationen für ihre Romane, welche sich gut verkauften. Die Bücher der Autorin wurden in Deutschland und in Südafrika sowie Australien und Neuseeland veröffentlicht.

Berverley Harper verstarb 2002 an Krebs. Ihre Asche wurde nach Afrika zurückgebracht, das sie so liebte.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen