Sonntag, 17. Dezember 2017


Sonallah Ibrahim





Der Autor wurde 1937 in Ägypten geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Kairo wurde er Journalist. 1959 wurde er aufgrund seiner politischen Einstellung inhaftiert und kam erst 1964 wieder frei und arbeitete weiterhin als Journalist, allerdings nur kurzzeitig. Daran schloss sich eine Tätigkeit bei einer Nachrichtenagentur an, die ihn nach Berlin und Moskau versetzte. Erst 1974 kehrte er in sein Heimatland zurück und widmete sich von dieser Zeit an ausschließlich der Schriftstellerei.

Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und Kinderbücher. 1988 wurde sein Roman „Sharaf” als bester ägyptischer Roman ausgezeichnet. In deutscher Übersetzung erschien bis jetzt nur die Satire „Der Prüfungsausschuß” (Lenos - Verlag, ISBN 3-8578-7613-1, ersch. 1993).



 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen