Mittwoch, 26. Juli 2017


Lieve Joris





Lieve Joris 1953 in Belgien geboren, studierte in den Niederlanden Journalistik. Reisen führten sie nach Schwarzafrika, in den Mittleren Osten und in die Golfstaaten. 1985 fuhr Joris auf den Spuren ihres Großonkels, eines Missionars, nach Fabiolaville in Zaire und veröffentlichte 1987 ihre Erfahrungen unter dem Titel „In den Kongo zurück”. Die Autorin lebt heute in Amsterdam.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen