Dienstag, 27. Juni 2017


Barbara Kingsolver




Barbara Kingsolver

Barbara Kingsolver wurde im April 1955 geboren. Sie wuchs in Ostkentucky (USA) auf. Als Achtjährige nahmen ihre Eltern sie für ein Jahr mit in den Kongo. Um Biologie zu studieren verließ Kingsolver Kentucky und schrieb sich an der Universität in Indiana ein. Sie machte einen kreativen Schreibenskurs und wurde in Sozialgerechtigkeitsorganisationen aktiv. Vor und nach ihrem Abschluss 1977, wohnte und arbeitete Kingsolver in Europa. Nachdem sie in Griechenland und Frankreich gelebt hatte, stürtzte sie sich in einer Vielzahl von Jobs, bevor Barbara Kingsolver mit dem Schreiben begann. Auf deutsch erschienen neben dem Afrika-Roman „Willkommen in Kilanga” außerdem die Romane „Siebengestirn”, „Das Bohnenbaumglück” und „Die Pfauenschwestern”.

Heute lebt die Autorin mit ihrem Ehemann Steven Hopp und ihren zwei Töchtern Camille und Lily in den Bergen von Tucson, Arizona.

Mehr Informationen über Barbara Kingsolver gibt es auf ihrer Homepage unter www.kingsolver.com.



 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen