Donnerstag, 14. Dezember 2017


Etienne van Heerden




Etienne van Heerden

Er gilt als Begründer eines neuen Erzählens in Südafrika und gehört zu den erfolgreichsten Autoren seines Landes.

Etienne van Heerden, am 3. Dezember 1954 geboren, wuchs als Sohn eines Schafzüchters in der Großen Karoo im Ostkap Südafrikas auf. Seine Mutter arbeitete am Lehrstuhl für Mathematik. Etienne besuchte das Gymnasium in Stellenbosch und studierte an der Universität Jura und Literatur.

Während der achtziger Jahre war van Heerden Mitglied einer Gruppe von Afrikaans Schriftstellern, die heimlich den verbotenen ANC von Mandela treffen. So wird er heute als Teil einer Generation von Afrikaans Schriftstellern, Intellektuellen und Künstlern gesehen, die bedeutsam dazu beitrugen, die Afrikaner Seele zu öffnen, um sich zu ändern.

Etienne van Heerden lehrt afrikaanse und holländische Literatur an der Rhodes-University (Grahamstown, Südafrika), ist Gründer des südafrikanischen Literaturportals LitNet und ganz nebenbei bezeichnet ihn sein Freund Deon Meyer als einen "brillianten südafrikanischen Schriftsteller".

[+] externe Links:

- Website von Etienne van Heerden [http://www.etiennevanheerden.co.za/]
- LitNet [http://www.litnet.co.za/]


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen