Mittwoch, 26. April 2017


Stefanie Zweig




Die Autorin Stefanie Zweig wird 1932 in Oberschlesien geboren. Gemeinsam mit ihren Eltern kehrt sie Deutschland aufgrund der nationalsozialistischen Verfolgungen im Jahre 1938 den Rücken. Sie wandern nach Afrika aus, wo sie auf einer Farm im kenianischen Hochland ein neues Leben beginnen. Während sich das Mädchen Stefanie in dieser völlig andersartigen Welt schnell heimisch fühlt, gewöhnen sich ihre Eltern nie recht an das harte Farmleben, die Armut und an den erniedrigenden Status als so genannte "Enemy Aliens" (feindliche Ausländer). Deshalb kehrt die Familie nach Kriegsende, als Stefanie 14 Jahre alt ist, nach Deutschland zurück.
Stefanie Zweig wird Journalistin und ist 30 Jahre lang Leiterin des Feuilletons einer Tageszeitung in Frankfurt am Main. Außerdem schreibt sie Jugendbücher, die mit mehreren Auszeichnungen geehrt werden. Berühmt jedoch wird Stefanie Zweig mit ihren Afrika-Romanen, die wochenlang auf deutschen Bestsellerlisten standen.

Ein Mundvoll Erde von Stefanie Zweig
Das erste Afrikabuch der Autorin Stefanie Zweig erscheint 1980 unter dem Titel „Ein Mundvoll Erde” bei Union-Spectrum, München. Drei Jahre später folgt die erste broschierte Ausgabe beim Deutschen Taschenbuch Verlag. Das Buch erhält mehrere literarische Auszeichnungen.

Viele große Romane folgen und die Bücher von Stefanie Zweig erreichen eine Gesamtauflage von über 6 Millionen Exemplaren. 1993 wird Stefanie Zweig mit der "Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland" geehrte.

Der Roman „Nirgendwo in Afrika” wird von Charlotte Link verfilmt und erhält 2003 den "Oscar" für den besten ausländischen Film - ein Welterfolg.

Ein Zitat von Stefanie Zweig: „Ich bin sehr vorsichtig mit dem Wort Heimat. Und wenn ich gefragt werde: wo ist Ihre Heimat, gucke ich immer ein bisschen vage. Ich kann nicht sagen, ob Deutschland meine Heimat ist. Was ich sagen kann ist, dass ich in den besten Momenten Frankfurt als meine Heimatstadt empfinde. Also, ich hänge sehr an Frankfurt.”

Stefanie Zweig ist am 25. April 2014 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren gestorben.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen