Donnerstag, 24. August 2017


Dinaw Mengestu




Dinaw Mengestu, 1978 in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba geboren, emigrierte als Zweijähriger mit seiner Mutter und seiner Schwester in die USA. Kurz zuvor war sein Vater aus politischen Gründen in die Vereinigten Staaten geflohen. Mengestu studierte an der Georgetown University in Washington D.C. Literatur und absolvierte das MFA-Programm der Columbia University im Fach Creative Writing. Seine Texte erschienen in Zeitungen und Magazinen wie Rolling Stone, Harpers und The New Statesman.

Für seine zwei bisherigen Romane Zum Wiedersehen der Sterne und Die Melodie der Luft erhielt der Autor zahlreiche Auszeichnungen und wurde vom New Yorker auf der renommierten Liste »20 Under 40« geführt.

So wurde Mengestus Zum Wiedersehen der Sterne unter anderem mit dem Los Angeles Times Book Prize 2008 und dem Guardian First Book Award 2007 ausgezeichnet, und stand auf der Shortlist des Internationalen Literaturpreises 2009.

All Our Names, sein dritter Roman, erschien 2014 unter dem deutschen Titel Unsere Namen.

Dinaw Mengestu lebt mit seiner Familie in New York.

Romane von Dinaw Mengestu in deutscher Übersetzung:

  • The beautiful things that heaven bears: „Zum Wiedersehen der Sterne”, List Tb, Berlin 2010
  • How to read the air: „Die Melodie der Luft”, Ullstein, Berlin 2010
  • All Our Names: „Unsere Namen”, Kein & Aber Verlag, Zürich - Berlin 2014


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen