Freitag, 28. April 2017


Hermann Schulz





Der Schriftsteller, Verleger und Weltenbummler Hermann Schulz wurde 1938 in Nkalinzi / Ostafrika geboren. Sein Vater war dort als Missionar tätig. Aufgewachsen im Wendland, absolvierte er eine Buchhändlerlehre und arbeitete danach im Bergbau.

Seine Reisen führten ihn anschließend rund um den Globus. Er besuchte über 60 Länder in Afrika, Lateinamerika, Asien und dem Vorderen Orient.

1967 übernimmt Schulz die Leitung des Peter Hammer Verlags, der sich auf Literatur aus Afrika und Lateinamerika sowie ausgesuchte Kinder- und Jugendliteratur spezialisiert. Dessen Leitung hatte er bis 2001 inne.

Seit 1998 veröffentlichte er mehr als 20 Romane, Jugend- und Kinderbücher sowie Sachbücher. Auf dem Strom, Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt, Mandels & Nelson, Warum wir Güter umbringen wollten und andere wurden internationale Erfolge. Mehrfach ausgezeichnet, erhielt Schulz 1998 die Hermann-Kesten-Medaille des deutschen P.E.N.-Zentrums.

Lesen Sie auch:

Verlagsprofil - extra small - Interview mit der Verlagsleiterin des Peter Hammer Verlags


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen