Donnerstag, 24. August 2017


NoViolet Bulawayo




NoViolet Bulawayo, geboren 1981, wuchs in Simbabwe auf. Einem Land, das wenige Monate zuvor unabhängig geworden war. Im Alter von achtzehn Jahren wandert NoViolet Bulawayo in die USA aus. 2012 erhält sie ein Stipendium an der Standford University. Bereits ein Jahr zuvor wird eine ihrer Kurzgeschichten mit dem renommierten Caine Prize for African Writing ausgezeichnet. 2013/14 ist NoViolet Bulawayos Romandebüt Wir brauchen neue Namen ein weltweiter Erfolg. Der autobiografische Roman landet 2013 auf der Shortlist des Man Booker Prize und wird 2014 mit dem Pen/Hemingway Award ausgezeichnet.

Roman von NoViolet Bulawayo


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen