Freitag, 21. Juli 2017


Richard Crompton




Der Brite Richard Crompton hat als Journalist und Produzent für die BBC gearbeitet. 2007 verließ Crompton London und ging mit seiner Frau, die als Menschenrechtsanwältin bei den Völkermordprozessen von Ruanda tätig war, nach Afrika. Heute lebt er mit seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern in Nairobi, Kenia.

Sein Debütroman Wenn der Mond stirbt stand auf der Longlist für den renommierten englischen Krimipreis »Theakstons Old Peculier Crime Novel of the Year Award«.

Kriminalromane von Richard Crompton in deutscher Übersetzung:


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen