Mittwoch, 23. August 2017


Saphia Azzeddine




Saphia Azzeddine wurde 1979 im marokkanischen Agadir geboren. Azzeddines Mutter ist Halb-Normannin und wuchs in Frankreich auf, ihr Vater stammt aus Marokko. Mit neun Jahren zog Azzeddine mit der Familie nach Frankreich. Sie studierte Soziologie, verbrachte ein Jahr in Houston, arbeitete als Diamantschleiferin in Genf und etablierte sich dann als Schriftstellerin und Drehbuchautorin.

Azzeddine arbeite aber auch vor der Kamera für den Film. In Fasten auf Italienisch spielte sie die Amel. Der französische Spielfilm aus dem Jahr 2010 kam im Januar 2011 in die deutschen Kinos. In dem Film gibt sich ein Mann aus Algerien für einen Italiener aus, um in Frankreich Arbeit zu bekommen.

Ihr erster Roman Zorngebete wurde von den Franzosen gefeiert und bereits als Theaterstück inszeniert und ins Spanische, Italienische und Schwedische übersetzt. Die Verfilmung ihres zweiten Romans Mein Vater ist Putzfrau war auch in den deutschen Kinos zu sehen. Die französisch-marokkanische Autorin hat bisher noch drei weitere Bücher veröffentlicht.

Saphia Azzeddine lebt mit ihrem Sohn in Paris.

Romane von Saphia Azzeddine in deutscher Übersetzung:

  • Confidences à Allah: „Zorngebete”, Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2013
  • Mon père est femme de ménage: „Mein Vater ist Putzfrau”, Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2015


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen