Afrika Bildbände Afrika Kalender


Sie befinden sich hier: Startseite Bücher Angola Bücher Lalabo Afrika

Bücher

Angola Bücher
Lalabo AfrikaMaria D. Bossen

Lalabo Afrika


ISBN-10: 3374018971 | ISBN-13: 978-3374018970
Seiten: 375
Einband: gebunden
Erschien: September 2001, Evangelische Verlagsanstalt




Kurzbeschreibung zu „Lalabo Afrika“


Die Autobiographie von Maria D. Bossen beschreibt das Leben ihrer Familie über zwei Generationen, von 1923 bis in die 1970er Jahre.

Im ersten Teil beschreibt die Autorin ihre Kindheit und Jugend in Angola auf der Farm ihres Vaters. Nach dessen Tod im Jahre 1938 kehrt die Familie nach Deutschland zurück. Das Leben dort wird im zweiten Teil des Buches beschrieben. Nach 15 Jahren in Afrika kommt Marias Familie mit dem Leben in Deutschland nur noch sehr schlecht zurecht, doch als 1939 der zweite Weltkrieg ausbricht, scheitert die geplante Rückkehr nach Afrika.

1950 kehrt Maria mit ihrem Mann nach Angola zurück, um den Familienbesitz wieder aufzubauen. Dies wird im dritten Teil der Autobiographie beschrieben. Nach harten Zeiten voller Entbehrungen erwirtschaftet die Plantage wieder Gewinn und Familie Bossen gelangt zu einigem Wohlstand. Marias Kinder studieren bereits in Deutschland, als ihr Mann plötzlich und unerwartet bei einem Unfall stirbt. Aber im Gegensatz zu ihrer Mutter bleibt Maria in Afrika - so lange, bis scheinbar ohne jede Vorwarnung gewalttätige Farmüberfälle die "afrikanische Idylle" auf der Bossen - Plantage stören. Sie haben ihre Wurzeln in einer Bewegung, die für Angolas Unabhängigkeit von Portugal kämpft. Schnell eskaliert die Lage und schließlich reist Maria Bossen überstürzt ab, um nie wieder nach Angola zurückzukehren.


Leserstimmen

ein Leser schrieb:2013-08-03 11:32:36
Neuauflage eines Kolonialistenromans. Eine deutsche Farmerfamilie möchte in ihrem Afrika Fuß fassen und verlebt dort einige Jahrzehnte. Nicht mehr zeitgemäß.





 

AfrikaRoman über Maria D. Bossen


  
Werde Fan von uns auf Facebook schliessen
oeffnen