Sonntag, 22. Oktober 2017


Hörbücher von Muhammed Said Abdulla (Tansania)





Der Brunnen von Giningi
Hörbuch von Muhammed Said Abdulla
Gelesen von Guido Korzonnek
Verlag: Kalamu (Februar 2012)
3 Audio CDs, ca. 208 Minuten
online bestellen:

Der Brunnen von Giningi: Der zweite Bwana-Msa-Krimi

In Kürze

Auch in seinem zweiten Krimi setzt sich Muhammed Said Abdulla, aka Bwana MSA, mit der Kultur seiner Heimatinsel Sansibar auseinander. Dabei geht es nicht nur um die Legende, die sich um den sagenumwobenen Brunnen von Giningi entspinnt. Das Wort Giningi selbst signalisiert, was diesmal das Hauptthema darstellt: die Zauberei. Schwarze und weiße Magie, betrieben von Medizinmännern wie dem mysteriösen Fundi Mangungu, beherrscht die Menschen - auch wenn sie sich für gebildet und damit gefeit gegen solche vermeintlich längst überwundenen Relikte aus alter Zeit halten. Selbst Spekta Seif wird unsicher, als Bwana Msa ihm zeigt, wie das Verhexen auch den aufgeklärtesten Menschen in Unbehagen zu versetzen vermag.

Was also ist da auf dem Land geschehen? Wieder sieht sich Bwana Msa vor die Herausforderung gestellt, einen von Aberglauben vernebelten Kriminalfall zu lösen.

Auf dass ihm sein Tabak nicht zuneige gehen möge!


Der Geisterwald der Ahnen
Hörbuch von Muhammed Said Abdulla
Gelesen von Guido Korzonnek
Verlag: Kalamu (März 2010)
3 Audio CDs, ca. 193 Minuten
online bestellen:

Der Geisterwald der Ahnen: Der erste Bwana-Msa-Krimi

In Kürze

Sansibar. Im Innern der Gewürzinsel geschehen seltsame Dinge: Bwana Ali ist verschwunden. Der Geisterwald der Ahnen, ein undurchdringliches, mysteriöses Dickicht, hat ihn verschlungen. Hat Bwana Ali den Zorn der Ahnengeister auf sich gezogen? Es sieht ganz danach aus. Doch Bwana Msa ist skeptisch. Gemeinsam mit seinem Freund Najum und dem Polizeibeamten Spekta Seif verfolgt er eine andere Spur...

Bwana Msa, der berühmte Detektiv mit seiner unablässig qualmenden Pfeife, steht vor seinem ersten spannenden Fall.

Zusammen mit seinem Freund Najum macht Bwana Msa Ferien auf dem Lande - der Besuch bei ihrem gemeinsamen Freund Ahmed in Baraste wird allerdings vom Verschwinden von Ahmeds Vater, Bwana Ali, überschattet. Dieser hatte Bekannte besucht, sich auf seinem Rückweg verspätet und daher seinen Heimweg durch das Dickicht des Geisterwaldes der Ahnen abgekürzt - ein Ort, den man - aus Respekt vor den Ahnengeistern - tunlichst nicht bei Nacht aufsucht. Und Bwana Ali, ein notorischer Geizkragen, hatte sich dazu nie an den Opfergaben an die Ahnengeister beteiligt...

Ist sein Verschwinden also einem Sakrileg geschuldet? Der von Natur aus skeptische Detektiv Bwana Msa ermittelt selbst. Er muss sich dabei nicht nur mit dem Geisterwald auseinandersetzen, den er mit Najum durchquert, sondern auch mit den verschiedensten Personen, z.B. dem indischen Händler Seti und dessen seltsamen Boy, oder einem arabischen Ladenbesitzer.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen