Sonntag, 28. Mai 2017

Sie befinden sich hier: Startseite Bücher Leseproben

Leseproben


Leseproben von Afrikaromanen
 
Im Jahr des Elefanten Barbara Bickmore: Im Jahr des Elefanten  
Der kleine Elefant bebte auf dem ganzen Rückweg ins Flüchtlingslager, wo Courtney - anders als in ihrer alten Klinik - nicht zu Hause war. Ihr fehlte das Gefühl des… » Details
   
Mbe-Mbong oder das ferne Leuchten Harriet Caloidy: Mbe-Mbong oder das ferne Leuchten  
Friedliche Insel Korbsessel. Freundlicher Sonntagmorgen schattengrün und zitronengelb gesprenkelt. Durch das obere Geblätter blinzelt es ferienblau. Da hinauf ins flachgewölbte… » Details
   
Afrikanische Nächte Kuki Gallmann: Afrikanische Nächte  
War dies die letzte Nacht der Welt, was dann? Wir waren nach Afrika übergesiedelt und verbrachten unseren ersten Weihnachtsurlaub an der Küste. Die herrlichen Strande und… » Details
   
Ins dunkle Herz Afrikas Stefanie Gercke: Ins dunkle Herz Afrikas  
Die Sommerregen waren spärlich gefallen dieses Jahr, und flirrende Hitze lag über dem weiten Tal. Die brutale afrikanische Sonne versengte Grasspitzen zu stumpfem… » Details
   
Tunesier sucht Europäerin-zwecks Heirat Amor Ben Hamida: Tunesier sucht Europäerin-zwecks Heirat  
Fathi war siebzehn Jahre alt und ein gut aussehender junger Mann. Das Sommergeschäft mit den Touristen entwickelte… » Details
   
Afrika - Im Auftrag der Geier Maxi Hill: Afrika - Im Auftrag der Geier  
Im Reich der ewigen Sonne herrschen finstere Schatten – die Schatten des Krieges, die Schatten des Elends und die Schatten einer uralten Kluft zwische… » Details
   
Die weiße Massai Corinne Hofmann: Die weiße Massai  
Herrliche Tropenluft empfängt uns bei der Ankunft auf dem Flughafen Mombasa, und bereits hier ahne und spüre ich: dies ist mein Land, hier werde ich mich wohl fühlen. … » Details
   
Wiedersehen in Barsaloi Corinne Hofmann: Wiedersehen in Barsaloi  
Es ist so weit. Fast vierzehn Jahre sind seit meiner Flucht aus Nairobi mit meiner damals eineinhalbjährigen Tochter Napirai vergangen, und jetzt sitze ich im Flugzeug, das mich… » Details
   
Allein in Afrika Blanca Imboden: Allein in Afrika  
Wir sind da!
Schon beim Verlassen des Flugzeuges empfängt mich die Luft Mombasas warm und feucht. Ich werde von ihr umhüllt und…
» Details
   
Das schwarze Herz Afrikas Lieve Joris: Das schwarze Herz Afrikas  
Mein Onkel aus dem Kongo
ER sollte als Missionar nach Afrika, und das wurde mit einem Festessen - Tomatensuppe, Rinderbraten mit Prinzeßbohnen…
» Details
   
Der Tanz des Leoparden Lieve Joris: Der Tanz des Leoparden  
Kinshasa - Der Wind aus dem Osten
Ich habe zu lange gezögert. Auf dem Flughafen von Zaventem sehe ich im Fernsehen Kabilas Kindersoldaten in Kinshasa…
» Details
   
Der Chronist der Winde Henning Mankell: Der Chronist der Winde  
Verwundert lauschte Nelio ihren Erzählungen, und er stellte fest, daß er einer der Ihren war, sie hatten die gleiche Herkunft und die gleichen Erfahrungen. In ihren Geschichten… » Details
   
Das Auge des Leoparden Henning Mankell: Das Auge des Leoparden  
»Der Tod ist in Afrika immer gegenwärtig«, sagt Werner Masterton. »Ich weiß nicht, woran es liegt. An der Hitze, an allem, was hier verwest, an den Afrikanern, bei denen die… » Details
   
Das Herz des Jägers Deon Meyer: Das Herz des Jägers  
Thobela hielt seine Tasche auf dem Schoß, er fühlte sich immer einsamer. Seit über einem Jahr lebte er nun mit Miriam zusammen, mehr als ein Jahr hatte er die Abende mit seiner… » Details
   
Regenzauber Michael Obert: Regenzauber - Auf dem Fluss der Götter  
Ein grauenhaftes Geräusch riss uns aus dem Schlaf. Es schwankte zwischen den panischen Schreien kleiner Kinder und dem Gebrüll von Raubkatzen, die sich grausame… » Details
   
Der Schrei der Hyänen Andrea Paluch/Robert Habeck: Der Schrei der Hyänen  
Arabella wurde wach, als Frank aus dem Bett stieg. Sie wachte nie auf, wenn er zu ihr kam, und wurde so meist im Schlaf von ihm überrascht. Doch wenn er aufstand, … » Details
   
Die Regenkönigin Katherine Scholes: Die Regenkönigin  
Dodoma, Tansania, Ostafrika 1974
Auf dem Friedhof der anglikanischen Kirche standen zwei Särge zur Beerdigung bereit. Einer von ihnen war…
» Details
   
Vatmaar Andrew Henry Martin Scholtz: Vatmaar  
Wir wohnten in einer Ansiedlung mit dem Namen Vatmaar, ungefähr vier Meilen entfernt von Du Toitspan, einem Dorf mit Wasserhähnen und Lichtern, die man entzünden konnte, … » Details
   
Mit dem Herzen einer Löwin Pat Shipman: Mit dem Herzen einer Löwin  
Über Florences frühe Kindheit gibt es nur spärliche Aufzeichnungen - sie war einfach schon immer eine geheimnisvolle Frau. Auch wenn es mir gelungen ist, … » Details
   
Das lange Schweigen Etienne van Heerden: Das lange Schweigen  
Nach und nach gewöhnten sich die Augen derer, die sich um den Eingang zur Höhle versammelten, an die Dunkelheit. Funkelnd nahm die Kutsche aus den Tiefen heraus… » Details
   
 

 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen