Dienstag, 27. Juni 2017


Nuruddin Farah: Bücher





Jenes andere Leben
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518425299
Seiten: 380
Einband: gebunden
Erschien: April 2016

bequem online bestellen:

Jenes andere Leben

Kurzbeschreibung

Als Bella vom gewaltsamen Tod ihres Bruders Aar bei einem terroristischen Anschlag in Mogadischu erfährt, bricht die erfolgsverwöhnte Modefotografin umgehend auf, um sich der halbwüchsigen Kinder des Bruders anzunehmen. In Nairobi, wo Aar mit den Kindern lebte, übernimmt sie tatkräftig die Verantwortung, denn Valerie, die Mutter der Kinder, hat die Familie bereits vor Jahren verlassen, um mit einer anderen Frau ein neues Leben zu beginnen. Jetzt aber erhebt sie ihre eigenen Ansprüche, und zwischen den Frauen entspinnt sich ein gnadenloser Machtkampf ...


Gekapert
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518423622
Seiten: 463
Einband: gebunden
Erschien: April 2013

bequem online bestellen:

Gekapert: Roman

Kurzbeschreibung

Mit »Gekapert« vollendet der große afrikanische Erzähler Nuruddin Farah den Romanzyklus über seine Heimat Somalia. Er zeichnet ein tief bewegendes und bestürzendes Bild eines zerrissenen Landes. Jebleeh, der seit Jahren in Amerika lebt, kehrt für einen Besuch in seine Heimatstadt zurück, begleitet von seinem Schwiegersohn Malik, einem Journalisten, der über die Unruhen in der Region schreiben will. Im Jahr 2006 ist Mogadischu vom Bürgerkrieg gezeichnet, die Stimmung beklemmend. Das Chaos einer von Warlords besetzten Stadt, das Jebleeh von seinem letzten Besuch erinnert, ist nun einer unheimlichen Ruhe gewichen, die von den allgegenwärtigen peitschentragenden Männern in weißen Mänteln - den Schergen der islamistischen Organisation Al-Shabaab - noch verstärkt wird. Unterdessen landet Maliks Bruder Ahl auf der Suche nach seinem verschwundenen Sohn in Puntland, einer Region, die allgemein als Unterschlupf der Piraten bekannt ist. Und während die Somalier sich gegen die äthiopische Invasion wappnen, Piraten die Seewege verunsichern, werden die Brüder immer tiefer in die Wirren des Bürgerkriegs hineingezogen.


Bruder Zwilling
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518461754
Seiten: 285
Einband: broschiert
Erschien: Juni 2010

bequem online bestellen:

Bruder Zwilling: Roman

Kurzbeschreibung

Somalia in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts: ein Land im Umbruch. Der junge Politiker Soyaan stirbt ganz unerwartet unter mysteriösen Umständen. Sein Zwillingsbruder Loyaan, ein Arzt, macht sich auf die Suche nach den wahren Hintergründen für den Tod des Bruders. Langsam erkennt er, dass der Vorzeigepolitiker mit dem Superjob bei der somalischen Regierung ein Doppelleben geführt hat. Er hatte eine Frau und ein Kind, von denen niemand wusste, und er schmiedete Umsturzpläne. Doch die Regierung stilisiert den Freidenker zum "Märtyrer der Revolution", und alle machen bei der Lüge mit. Nur Loyaan verweigert sich und gerät so in die Fänge eines Systems, das gnadenlos seine Macht verteidigt.


Tochter Frau
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518461761
Seiten: 317
Einband: broschiert
Erschien: Juni 2010

bequem online bestellen:

Tochter Frau: Roman

Kurzbeschreibung

Im zweiten Roman seiner großen Afrika-Trilogie erzählt Farah von Frauen im Zwiespalt zwischen westlichen Lebensentwürfen und traditionellen Wertvorstellungen. Medina, erfolgreiche Journalistin und Mutter einer achtjährigen Tochter, verliert wegen kritischer Äußerungen über die somalische Regierung ihre Arbeit. Damit stürzt sie auch ihre Familie in eine Krise, denn ihr Mann ist Minister des Militärregimes. Als dann ihre tiefgläubige Schwiegermutter verlangt, dass ihre Tochter nach islamisch-afrikanischer Tradition beschnitten werden soll, verlässt sie ihren Mann. Um jeden Preis will sie dem Kind das schreckliche Schicksal ersparen, das sie selbst erlitten hat.


Vater Mensch
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518461778
Seiten: 283
Einband: broschiert
Erschien: Juni 2010

bequem online bestellen:

Vater Mensch: Roman

Kurzbeschreibung

Deerye, einstiger Held im somalischen Widerstand gegen die italienischen Besatzer, ist müde und alt geworden. Doch als sein Sohn von den Sicherheitskräften des machthabenden Generals ermordet wird, beschließt er zu handeln: Er plant ein Attentat auf den General ...


Netze
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518421031
Seiten: 484
Einband: gebunden
Erschien: Nov. 2009

bequem online vorbestellen:

Netze

Kurzbeschreibung

Cambara, eine willensstarke Frau, beschließt, aus ihrer Wahlheimat Toronto in ihr Geburtsland Somalia zurückzukehren. Ihr geliebter Sohn ist durch die Unachtsamkeit ihres Mannes ums Leben gekommen, doch die Reise ist nicht nur eine Flucht: Cambara will das alte Anwesen ihrer Familie den Händen eines Warlords entreißen. Das Mogadischu, in das sie kommt, ist schwer gezeichnet vom Bürgerkrieg: Jugendliche mit automatischen Waffen patrouillieren die Straßen, Clan-Rivalitäten, Langeweile und das allgegenwärtige Kaat haben die einstmals lebendige Stadt im Griff, islamistische Gruppen nutzen die Lähmung, um Einfluß zu gewinnen. Doch nach und nach gelingt es Cambara, Verbündete zu gewinnen - Heldinnen der Vernunft in einer Welt der Zerstörung.

Netze ist ein bestürzendes und zugleich hoffnungsvolles Buch mit einer unvergeßlichen Hauptfigur, deren persönliche Reise in die Vergangenheit ein Zeichen für eine bessere Zukunft setzt. Ein Roman über die Realitäten hinter dem Schlagwort vom "Zerfallenen Staat".


Links
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3518459393
Seiten: 438
Einband: broschiert
Erschien: Jan. 2008

bequem online bestellen:

Links

Kurzbeschreibung

Zwanzig Jahre hat der in Somalia geborene Jeebleh in New York im Exil gelebt - jetzt, nach dem Tod seiner Mutter, kehrt er erstmals in seine Heimat zurück. Er möchte die Schulden seiner Mutter begleichen, ihr Grab besuchen und »Frieden mit ihrem Geist schließen«. Was er bei seiner Ankunft in Mogadischu vorfindet, ist eine vom Bürgerkrieg zerrüttete und korrumpierte Stadt. Kaum hat er seinen ehemals besten Freund Bile wiedergetroffen, erfährt er, daß dessen kleine Nichte entführt wurde - vermutlich von Biles Halbbruder, der schon immer als grausam und gewalttätig galt und inzwischen einer der führenden Kriegsherren der Stadt ist. Jeebleh ist entschlossen, seinem Freund zu helfen. Er will das Mädchen finden, gegen die Korruption kämpfen, Gerechtigkeit herstellen. Doch schon bald stellt er fest, daß er die Welt, in der er sich nun bewegt, nicht mehr versteht. Sie hat sich verändert - genau wie er selbst. Und auch in den Augen seiner Freunde und seiner Familie ist Jeebleh nicht mehr »einer von ihnen«. Mit Links legt Nuruddin Farah, der weltweit als einer der größten und einflußreichsten Gegenwartsautoren Afrikas gilt, den eindrucksvollen Roman eines Exilanten vor, der in seine Heimat zurückkehrt und sich überall im Zwiespalt sieht - zwischen den Kulturen, Sprachen, Religionen. Ein Zwiespalt, der nicht weniger als die Zerrissenheit eines ganzen Landes spiegelt.


Wie eine nackte Nadel
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 3-518-39798-2
Seiten: 292
Einband: broschiert
Erschien: Jan. 2001

bequem online bestellen:

Wie eine nackte Nadel

Kurzbeschreibung

»Die Nadel, mit der man die Kleider der Leute näht, bleibt selber nackt.« (Arabisches Sprichwort)
Der somalische Lehrer Koschin wartet auf die Ankunft seiner englischen Freundin Nancy. Die beiden hatten einander versprochen, sich zu heiraten, wenn sie innerhalb von zwei Jahren keinen anderen Partner gefunden hätten. Nancy will ihr Leben mit Koschin teilen in einer Gesellschaft, die sie nicht kennt. In der Erwartung seiner zukünftigen Frau geht der Somali durch alle Zweifel gemeinsamen Lebens.
Nicht nur die spannende und menschlich ansprechende Handlung, sondern auch die wechselnde Erzähltechnik vom objektiven Erzählstil über den inneren Monolog machen diesen Roman zu einem Meisterwerk der Erzählkunst. (Klappentext)


Duniyas Gaben
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 3-518-41286-8
Seiten: 357
Einband: unbekannt
Erschien: Aug. 2001

bequem online bestellen:

Duniyas Gaben

Kurzbeschreibung

Mogadischu in den 80er Jahren: Sandstürme fegen über die Stadt, es herrschen Chaos, Dürre und Lebensmittelknappheit, ein nicht enden wollender Bürgerkrieg. Plünderer hasten über die Straßen, Frauen plaudern in der Hitze vor ihren Häusern mit den Nachbarn. Hier lebt Duniya mit ihren Kindern. Sie arbeitet als Hebamme im Krankenhaus. Für Duniya ist die »Liebe wie ein Palast«, in den sie bis jetzt noch keinen Fuß hat setzen können: zwei unglückliche Ehen liegen hinter ihr. Doch dann taucht Bosaaso auf, zunächst als Schmetterling in ihren Träumen, dann als Gesicht im Rückspiegel ihres Taxis - und ein gemeinsames Schicksal nimmt seinen Lauf. Mit Bosaaso lernt sie die kleinen Schönheiten des Lebens kennen: Auto zu fahren, zu schwimmen, ihre Kopfbedeckung abzulegen. Eines Tages bringt Duniyas Tochter Nasiiba etwas mit nach Hause: ein mysteriöses Findelkind. Das Neugeborene verändert auf einen Schlag das Zusammenleben der Familie, ist, auf dem Hintergrund der somalischen Katastrophe, eine Prüfung für Duniya und die Ihren. Nuruddin Farah durchleuchtet, wie globale, familiäre und persönliche Geschichten sich aus jenen Erzählungen fügen, die von Tag zu Tag und von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Und er zeichnet das Bild seines Landes, das erfüllt ist von Gerüchen und Düften, eigenwilligen Melodien und bunten Mythen, besonderen Menschen, schmerzlichen und wundersamen Erlebnissen.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen