Freitag, 21. Juli 2017


Rainer Grajek: Buch






Berichte aus dem Morgengrauen
Verlag: Bücherwerkstatt
ISBN: 3-938294-06-X
Seiten: 286
Einband: Taschenbuch
Erschien: Okt. 2005

bequem online bestellen:

Berichte aus dem Morgengrauen - Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik

Inhalt

Rainer Grajek lebte und arbeitete zwischen 1981 und 1986 in Mosambik. Gerade seine über 20 Jahre alten Erfahrungen und Erlebnisse, die das Buch zu einem historischen Dokument machen, bilden die Grundlage für die Deutung der aktuellen Situation in Mosambik und im südlichen Afrika. Mit seinen Aussagen untermauert er die Notwendigkeit der Erfüllung der Milleniumsziele der UNO, nach welchen unter anderem die Armut in der Dritten Welt bis 2015 halbiert werden soll. Am Beispiel Mosambiks wird eine solche Forderung nachvollziehbar.

Umschlagtext

Im vorliegenden Werk beschreibt Rainer Grajek seine Eindrücke und Erfahrungen als Entwicklungshelfer der DDR im Mosambik der 80er Jahre. Er blickt aus der Sicht des Jahres 2005 auf dieses Land zurück und spürt dessen gravierenden Veränderungen und Wandlungen nach. Es entsteht ein vielfarbiges Bild vom Leben, von Hoffnungen und Enttäuschungen in diesem exotischen Land am Indischen Ozean, das zu den ärmsten Ländern der Welt gehört.


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen