Montag, 11. Dezember 2017


Peter Höner: Bücher (Kenia Romane)





cover
Verlag: Limmat
ISBN: 3-857-91356-8
Seiten: 208
Einband: gebunden
Erschienen: 2001
online bestellen:

Bonifaz, Ingenieur seines Glücks

Kurzbeschreibung

Die skurille Geschichte eines Nachtwächters in Afrika, der Angst vor der Nacht hat. Anstatt sich erschießen zu lassen, will er lieber Automechaniker werden und heiraten! Moralische und finanzielle Unterstützung soll er vom "Weissen" erhalten, aber dummerweise haben beide von zwei völlig unterschiedlichen Dingen geredet! Auch ihre Vorgehensweise unterscheidet sich. Und nun? Verrückte Stolpersteine, aberwitzige Missverständnisse und zwei liebenswerte Protagonisten machen - ein kurzweiliges Lesevergnügen!

Das Elefantengrab
Verlag: Limmat
ISBN: 3-857-91199-9
Seiten: 179
Einband: broschiert
Erschienen: Jan. 2001
online bestellen:

Das Elefantengrab

Kurzbeschreibung

Eine Elefantenforscherin wird im Mulika Range Nationalpark vermisst. Die Polizei vermutet, dass sie Wilderer beim Raub von Elfenbein überrascht hat und von diesen als Geisel genommen wurde. Privatdetektiv Mettler und sein kenianischer Freund Tetu, der Polizeichef von Lamu, übernehmen den Fall und reisen in einem Privatflugzeug von Mettler in den Nationalpark. Dieser wird sodann zum Schauplatz einer Mordgeschichte. Held des Romans ist allerdings weder Mettler noch Tetu, sondern der Elefantenbulle Hannibal.

cover
Verlag: Limmat
ISBN: 3-857-91235-9
Seiten: 275
Einband: Taschenbuch
Erschienen: Juni 1998
online bestellen:

Seifengold

Kurzbeschreibung

In Kenia wird Gold aus dem Land geschmuggelt. Auch eine Schweizer Bank ist in die schmutzigen Geschäfte verwickelt, sie betätigt sich als Geldwäscher. Der Polizist Tetu, der in die Wüste strafversetzt wurde, arbeitet an einem Fall über die Ermordung eines Agenten. Er ermittelt in Kenias Hauptstadt Nairobi, wohin die Spur führt, gegen korrupte Politiker und ihre Berater. Der Hotelbesitzer und frühere Privatdetektiv Mettler, hat Probleme privater Natur. Sein Sohn Ali heiratet in der Schweiz. Um ihren Enkel zu besuchen, reist Mettlers Freundin Alice zu ihm. So werden verhängnisvollerweise Mutter und Tochter zu Werkzeugen, was auch Mettler nicht verhindern kann. Eine von zwei Seiten angepackte Geschichte, leider ohne glückliches Ende!


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen