Sonntag, 22. Oktober 2017


Yvonne Vera: Bücher





Schmetterling in Flammen
Verlag: Frederking & Thaler
ISBN: 978-3894058180
Seiten: 160
Einband: gebunden
Erschien: 2001
online bestellen:


Schmetterling in Flammen

Kurzbeschreibung

Makokoba, ein schwarzes Township in Zimbabwe kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Liebe zwischen der jungen Phephelapi und dem viel älteren Fumbatho ist gefangen zwischen der von Repressalien bestimmten kolonialen Alltagswelt und dem schwarzen Leben auf den Straßen und den Hinterhöfen des Township. Mit hochpoetischer Sprache erzählt die Autorin die Geschichte einer Liebe, die am Leben scheitert.


Black Women
Verlag: Lamuv
ISBN: 978-3889776136
Taschenbuch, 240 Seiten
Erschien: 2001
online bestellen:


Vera, Yvonne (Hrsg)
Aboulela, Leila (Mitarb.)

Black Women - Neue Literatur aus Afrika

Kurzbeschreibung

In dieser Sammlung von Erzählungen werden Geschichten aus den unterschiedlichsten Perspektiven und über vielfältige Themen erzählt: ob Schwangerschaft, Ehebruch, Scheidung, Vergewaltigung, Mord, Aids und nicht zuletzt die Liebe…die Autorinnen, darunter Leila Aboulela, schreiben spannend und ausdrucksvoll. Die enthaltene Erzählung „Das Museum“ von L. Aboulela erhielt im Jahr 2000 den Caine – Preis für afrikanische Literatur. Um den mit 15.000 $ dotierten Preis bewarben sich 87 Schriftstellr aus 20 Ländern.


Eine Frau ohne Namen
Verlag: Unionsverlag
ISBN: 978-3293201361
Taschenbuch
Erschien: 1999
online bestellen:


Eine Frau ohne Namen.

Kurzbeschreibung

Die junge Mazvita verläßt ihr Dorf und sucht in der Hauptstadt die verheißungsvolle Freiheit. Auf dem Weg dorthin lernt sie Nyenyedzi kennen, bleibt aber nicht bei ihm, da sie in Harare ein unabhängiges Leben zu finden hofft. Dort genießt sie gemeinsam mit Joel zunächst ein ungebundenes Dasein, frei von einengenden Traditionen. als sie jedoch merkt, daß sie von Nyenyedzi schwanger ist, jagt Joel sie weg. Verzweifelt nimmt Mazvita den Bus zurück in ihr Heimatdorf.


Seelen im Exil
Verlag: Lamuv
ISBN: 978-3889774712
Taschenbuch, 169 Seiten
Erschien: 1997
online bestellen:


Seelen im Exil

Klappentext

Simbabwe während des Unabhängigkeitskampfes: In ihren Erzählungen beschreibt Yvonne Vera lebendig die Sorgen der Frauen während der harten Phasen des Krieges. Eine beeindruckende, sehr poetische und zugleich präzise Beschreibung des Kampfes für Freiheit an zwei Fronten, in der Familie und in der Politik.

"Die ausgewiesene Seele beharrt darauf, eine Verbindung zwischen den Augenblicken und der Geschichte zu finden, von der Zukunft das Versprechen zu fordern, daß es eine Entschädigung geben werde. Der verbannte Wanderer beharrt darauf, Geschichten zu erzählen und Lösungen zu finden, denen die Vergangenheit ausgewichen war. Gefangen zwischen Erinnerungen und Träumen, webt der Ausgewiesene voller Hoffnung aus einer Geschichte tödlicher Qual eine tröstende Vorstellung.«


 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen