Donnerstag, 21. September 2017


Special


Forschungsreise nach Westafrika

Forschung zu Literatur in Afrika zum Mitmachen

Wissenschaftsförderung mal anders: Junge Doktorandin finanziert Forschungsreise über Crowdfunding Projekt

Wer sich für die vielfältige Literatur Afrikas interessiert und Einblicke in die aktuelle Forschung sucht, hat dazu jetzt die Möglichkeit unter http://www.sciencestarter.de/literatur-in-westafrika.

Anne M. Schelhorn von der Humboldt-Universität zu Berlin finanziert ihre Recherchen in Senegal über die neu eingerichtete Seite. Geplant ist ein mehrmonatiger Aufenthalt in Dakar, der Besuch besonderer Archive und Bibliotheken, zahlreiche Interiews mit Experten vor Ort und Filmaufnahmen von aktuellen Performances mündlicher Literatur. Denn das Forschungsprojekt beschäftigt sich nicht nur mit Romanen und anderen Texten auf Französisch, sondern auch mit mündlich weitergegebener Literatur in afrikanischen Sprachen.
Über die Crowdfundingseite, die vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert wird, hat jede(r) die Gelegenheit, an dem Projekt zu partizipieren, ob als "Fan" oder als "Supporter". Wenig geförderte, innovative Wissenschaft hat so die Chance realisiert zu werden. Jeder "Supporter" kann über einen Blog die Reise mitverfolgen und erhält ein persönliches literarisches Dankeschön aus Westafrika.



 
   

   
  
Werde Fan von uns auf Facebook schließen
öffnen