Ägypten Bücher

„Nichts ist kostbarer als wahre Gelehrsamkeit“ sagt ein ägyptisches Sprichwort.

Doch kostbar ist auch der literarische Fundus Ägyptens. Kaum ein anderes nordafrikanisches Land ist so reich an Geschichte. Schon 3000 v. Chr. begründete sich die Hochkultur Ägyptens, deren Pracht und Einfluss sich heute, beim Sightseeing-Ausflug zu den Pyramiden, nur noch erahnen lässt.

An geschichtsträchtigen Orten wie Gizeh und Luxor, aber auch im heutigen Kairo spielen die Romane von Nobelpreisträger Nagib Machfus und anderen Autoren des Landes der Pharaonen.

Ägypten Bücher

Im Taxi: Unterwegs in Kairo

Kaum ein Berufsstand Ägyptens ist näher am Puls der Gesellschaft als die 250000 Kairoer Taxifahrer. Wer wissen will, was die Menschen umtreibt, liest keine...