Helon Habila

Helon Ngalabak Habila ist ein Schriftsteller, Dichter und Dozent für Literatur aus Nigeria.

Helon Habila: Biografie

Helon Habila wurde im November 1967 in Kaltungo (Nigeria) geboren. Zusammen mit sieben Geschwistern wuchs er in einer christlichen Familie auf, in der Tangale gesprochen wurde. Er studierte Literatur und lehrte an der Universität, bevor er nach Lagos ging, um dort als Journalist zu arbeiten.

Bereits 1992 veröffentlichte Habila in einer Anthologie seine erste Kurzgeschichte und 1997 eine Biografie über Mai Kaltungo, einen Häuptling aus seinem Heimatort. Weitere Veröffentlichungen von Gedichten und Kurzgeschichten folgten, die zum Teil mit Preisen ausgezeichnet wurden. 2001 erhielt er für die Kurzgeschichte Love Poems den internationalen Caine Prize of African Writing. Die Preisverleihung führte ihn erstmals ins Ausland. Weitere Auszeichnungen, wie 2003 der Commonwealth Writer's Prize für die "Beste Erstveröffentlichung", und Stipendien in Deutschland, England und den USA folgten.

Sein erster Roman Waiting for an Angel (2003) erzählt die Geschichte eines Schriftstellers, der in Nigeria in den 1990er Jahren ins Gefängnis gesperrt wird. Measuring Time (2007) ist ein Roman über eine Familie in einem nigerianischen Dorf. Habilas dritter Roman Oil on Water (2010) ist der erste, der auf Deutsch erscheint. Der Umweltkrimi und Politthriller Öl auf Wasser behandelt die Ölpest im Nigerdelta und wird 2013 mit dem deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet. Travelers (2019) ist Roman Nummer vier und ein Buch über Vertreibung und Migration. Es erscheint voraussichtlich 2020 bei AfrikaWunderhorn.

Mehrere afrikanische Autorinnen und Autoren beeinflussten sein literarisches Werk. Dazu gehören Chinua Achebe und Wole Soyinka (beide Nigeria), Ngugi wa Thiongo (Kenia) und Bessie Head (Botswana).

Heute lebt Helon Habila in Nigeria und den USA, wo er an der George Mason University kreatives Schreiben lehrt.

Helon Habila: Bücher

Nigeria Bücher

Helon Habila: Reisen

Ein in den USA lebender nigerianischer Akademiker besucht seine amerikanische Frau Gina in Berlin. Gina ist Kunststipendiatin und arbeitet derzeit an einem...