Nigeria Bücher

Das westafrikanische Land ist nicht nur reich an Erdölvorkommen, sondern auch an jungen, aufstrebenden Schriftstellern. Sefi Atta, Helen Oyeyemi und Chimamanda Ngozi Adichie seien stellvertretend für den kulturell vielfältigen und kreativen Autorennachwuchs des Landes genannt.
Wichtiges Thema in der nigerianischen Literatur ist der immerwährend schwelende Konflikt zwischen Christen und Muslimen im Land. „Altmeister“ Chinua Achebe setzt sich in seinen Romanen aber auch mit der kolonialen Vergangenheit des Landes auseinander.

Nigeria Buchtipps

Chimamanda Ngozi Adichie: Blauer Hibiskus
Chimamanda Ngozi Adichie: Die Hälfte der Sonne
Chimamanda Ngozi Adichie: Heimsuchungen: Zwölf Erzählungen
Uwem Akpan: Sag, dass du eine von ihnen bist
Sefi Atta: Sag allen, es wird gut!
Chinua Achebe: Alles zerfällt

Nigeria Bücher

Sefi Atta: Hagel auf Zamfara

Mit dieser Sammlung von Geschichten behauptet Sefi Atta endgültig ihren Rang als eine der führenden nigerianischen Autoren ihrer Generation. Die mit dem Wole...

Nigeria Bücher

Wole Soyinka: Die Ausleger

Nigeria in den sechziger Jahren, kurz nach Erlangung der Unabhängigkeit. Fünf Freunde – ein Journalist, ein Angestellter im Auswärtigen Amt, ein Maler...

Nigeria Bücher

Sefi Atta: It’s my turn!

Niemand erweckt den Wahnsinn von Lagos so zum Leben wie Sefi Atta! Stark, intelligent, zutiefst menschlich: Diese Heldinnen vergisst man nicht. Die Freundinnen...